Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

School on Cloud: Verbindung von Bildung und Cloud für die digitale Staatsbürgerschaft

Projektbeschreibung

Cloud Computing wird in allen Bereichen eingesetzt. Die Bildung sollte diese bahnbrechenden Veränderungen berücksichtigen und von der Cloud-Implementierung profitieren, die einen kostengünstigen Weg bietet, zum innovativen Lernen mit individuellen Lösungen.

School on the Cloud:SoC ist ein IKT-Netzwerk, das sich zum Ziel gesetzt hat, neue dynamische Wege der Bildung zu erforschen. Dies entspricht der Art und Weise, wie wir in verschiedenen Bildungsbereichen denken, teilen, lernen und zusammenarbeiten, indem wir die Chancen nutzen, die sich aus der "Cloud" ergeben.

Ziele

Das TIP-Mitglied Prof. Bosse ist Teil der Arbeitsgruppe i-Learner. Die Arbeitsgruppe wird Lehrer_innen und Erzieher_innen, Schulen, Hochschulen und Erwachsenenbildung zusammenbringen, um die Möglichkeiten zu nutzen, die sich aus formalen und informellen Lernsituationen ergeben. Es wird personalisiertes Lernen definiert, ein Handbuch zur Umsetzung entwickelt und bestehende Good-Practice-Fallstudien demonstriert werden. Prof. Bosse beschäftigt sich insbesondere mit Fragen des personalisierten Lernens für Studierende mit besonderen Bedürfnissen im Zusammenhang mit der Cloud.

Projektpartner_innen

Die meisten der 57 Partner_innen sind führend in ihrem Bildungssektor. Sie vertreten 18 europäische Länder und umfassen 10 Schulen, 21 Universitäten, Unternehmen, NGOs, nationale Behörden, Forschungszentren, Verbände und Anbieter von Erwachsenenbildung.

Dauer

2014 - 2017

Finanzierung

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission (Lifelong Learning Programme) finanziert.

Kontakt

Prof. Dr. Ingo Bosse

E-mail: ingo.bosse(at)tu-dortmund.de 

Webseite

www.schoolonthecloud.net (Englisch)