Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

LernBAR- Lernen auf Basis von Augmented Reality – Ein inklusives Ausbildungskonzept für die Hauswirtschaft

Projektbeschreibung

Im Forschungs- und Entwicklungsprojekt LernBAR "Lernen auf Basis von Augmented Reality - Ein inklusives Ausbildungskonzept für die Hauswirtschaft" wird AR-basiertes berufliches Lernen für Menschen mit Behinderungen untersucht. Das Vorhaben greift Potenziale neuer Technologien auf, um arbeitsprozessorientierte Lernangebote zu entwickeln, die Menschen mit Lernschwierigkeiten am Arbeitsplatz unterstützen sollen. Im Projekt werden sowohl technologische als auch didaktische Potenziale von AR-Inhalten für die Zielgruppe eruiert. Ziel ist es, durch den Einsatz digitaler Medien die Qualifizierung/das Lernen von Menschen mit Lernschwierigkeiten in der hauswirtschaftlichen (Aus-)Bildung zu unterstützen. Dabei werden mittels einer AR-Brille (HoloLens) Lerninhalte wie Grafiken, Bilder, interaktive Videos etc. punktuell am Arbeitsplatz dargeboten. Neben den HoloLenses sollen alternative AR-Anwendungen z.B. auf mobilen Endgeräten (Tablets, Smartphones) für die Zielgruppe geprüft werden.
Das AR-basierte Lernen am Arbeitsplatz wird durch Lernangebote in formalen bzw. informellen Settings (über eine Lernplattform) komplettiert. Dazu wird ein angepasstes Curriculum für hauswirtschaftliche Ausbildungsberufe entwickelt und erprobt. Durch ein modernisiertes Ausbildungskonzept soll einerseits die Attraktivität hauswirtschaftlicher Ausbildungen für potenzielle Auszubildende erhöht werden und andererseits die Zukunftsfähigkeit der Ausbildungen im Hinblick auf veränderte gesellschaftliche Bedarfe gewährleistet werden. Daher ist die Schulung von Ausbildenden und Lehrkräften in der Anwendung von digitalen Medien sowie der Ausbau ihrer digitalen Lehrkompetenzen eine weitere zentrale Aufgabe im Vorhaben. Mit dem Schulungsangebot wird den Ausbildenden und Lehrkräften das Rüstzeug an die Hand gegeben, um digitalisierte Lernangebote eigenständig entwickeln zu können.

Projektpartner

  • Josefsheim Bigge gGmbH
  • Hannoversche Werkstätten gem.GmbH
  • Lebenshilfe Erfurt gGmbH
  • Technische Universität Dortmund

Dauer

06/2018 - 05/2021

Kontakt

Denise Materna

Email: denise.materna@tu-dortmund.de

Webseite

lernbar.fk13.tu-dortmund.de